Kanzlei Revieradvokaten Bochum
  • 1
  • 2
  • 3

Der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht gehört zu den wichtigsten Rechten der Arbeitnehmer. Denn bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber - oder der Auflösung des Arbeitsverhältnisses unter Druck - verliert der Betroffene oft seine finanzielle Existenzgrundlage.

Sofern der Arbeitnehmer länger als 6 Monate bei seinem Arbeitgeber beschäftigt ist und der Arbeitgeber in der Regel mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigt stellt das Gesetzt besondere Voraussetzungen auf, die erfüllt sein müssen, bevor der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer kündigen darf. Insbesondere das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Wenn Sie einen Rechtsanwalt in Bochum suchen, der Sie umfassend über Ihre Rechte bei einer Kündigung informiert und diese Rechte vor Gericht oder außergerichtlich durchsetzt, sind Sie in unserer arbeitsrechtlich ausgerichteten Kanzlei in Bochum an der richtigen Adresse. Wir setzen Ihren Anspruch auf Weiterbeschäftigung durch oder handeln eine angemessene Abfindung aus.

Wann ist eine Kündigung ungerechtfertigt?

Das Gesetz unterscheidet grundsätzlich drei Arten der ordentlichen Kündigung:

  • die verhaltensbedingte Kündigung,
  • die personenbedingte Kündigung
  • und die betriebsbedingte Kündigung.

Verhaltensbedingte Kündigung

Die verhaltensbedingte Kündigung setzt ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers voraus. Ein einmaliger Verstoß kann in der Regel noch nicht zu einem Kündigungsgrund führen. Nur ein besonders schwerwiegendes Fehlverhalten rechtfertigt eine außerordentliche und fristlose Kündigung. Alle anderen verhaltensbedingte Kündigungen setzen in der Regel eine vorherige Abmahnung durch den Arbeitgeber voraus.

Personenbedingte Kündigung

Bei der personenbedingten Kündigung liegt der Kündigungsgrund in der Person des Arbeitnehmers selbst. Das kann zum Beispiel die fehlende fachliche Eignung, eine Krankheit oder eine fehlende Arbeitserlaubnis sein. Aber auch bei der personenbedingten Kündigung hat der Arbeitgeber keine freie Hand. Er muss bei einer Kündigungsschutzklage im Detail darlegen, welche Gründe eine personenbedingte Kündigung rechtfertigen.

Betriebsbedingte Kündigung

Bei der betriebsbedingten Kündigung spielen insbesondere soziale Gesichtspunkte eine besondere Rolle. So ist eine betriebsbedingte Kündigung im Einzelfall bereits dann ungerechtfertigt, wenn der Betroffene auf einem anderen Arbeitsplatz im selben Betrieb weiterbeschäftigt werden kann. Bei mehreren in Betracht kommenden Kündigungen findet eine Sozialauswahl statt. Schon die ungerechtfertigte betriebsbedingte Kündigung in einem Einzelfall kann sich auf andere Betroffene auswirken.

Rechtsrat im Kündigungsschutz

Als Arbeitnehmer ist es wichtig, unverzüglich nach dem Zugang der Kündigung einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen. Der gesetzliche Kündigungsschutz bietet dem Arbeitnehmer vor Gericht und außergerichtlich viele Chancen, seine Interessen durchzusetzen. Der Anwalt wird die Voraussetzungen für eine wirksame Kündigung in jedem Fall prüfen. Dazu gehören zum Beispiel folgende Fragen:

  • Ist der geltend gemachte Grund für die Kündigung überhaupt zulässig?
  • Wurde der Betriebsrat in das Verfahren einbezogen?
  • Ist die gesetzliche Frist für den Zugang der Kündigung eingehalten worden?

Abfindung oder Weiterbeschäftigung?

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Bochum wird dabei selbstverständlich immer beachten, welcher Grund hinter Ihrer Entscheidung steht, eine Kündigungsschutzklage anzustrengen. Denn oft geht es dem Mandanten im Wesentlichen um eine angemessene Abfindung. Arbeitgeber stimmen einer solchen Abfindung oft zu, um das Risiko eines verlorenen und teuren Prozesses zu vermeiden.

Als spezialisierte Rechtsanwälte für Arbeitsrecht in Bochum setzen wir uns für Ihre Interessen ein. Zögern Sie nicht, unverzüglich Rechtsrat aufzusuchen, um keine Frist zu versäumen. Die Erfolgsaussichten sind in der Regel gut. Wir beraten Sie umfassend und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte als Arbeitnehmer beim Kündigungsschutz.

Kontakt und Anfahrt

Bernhörster, Kersting & Kollegen
Rechtsanwälte, Fachanwälte & Notare

Standort Bochum-Innenstadt
ABC-Straße 3, 44787 Bochum
Tel. 0234/12004 | Fax: 0234/12005
Standort Bochum-Weitmar
Hattinger Straße 397, 44795 Bochum
Tel. 0234/890319-0 | Fax: 0234/890319-19
Standort Gelsenkirchen
Arminstraße 14- 16, 45879 Gelsenkirchen
Tel. 0209/1205941 | Fax: 0209/1205942
 

Bürozeiten Kanzlei

Mo. - Fr.: 08:00 - 13:00 Uhr
Mo. - Do.: 14:00 - 17:30 Uhr
Freitagnachmittag und Samstag: Termine nach Vereinbarung
 

Aktuelle Nachrichten